FC Augsburg | Stehplätze wieder möglich – Dauerkarten-Besitzer können ihren Stammplatz wieder nutzen

Durch die Veröffentlichung der aktuell gültigen Fassung der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung kann der FC Augsburg bei den anstehenden Heimspielen bis zu 17.500 Zuschauer in der WWK ARENA zulassen. Damit einhergehend ist eine Umsetzung des Schachbrettmusters auf der Tribüne nicht mehr erforderlich. Auch Stehplätze sind ab sofort wieder zugelassen. Daher hat sich der FCA entschieden, auf der Ulrich-Biesinger-Tribüne die Sitzschalen zurückzubauen um somit Stehplätze wieder anbieten zu können.

Fca Fcb 007
Foto: Sebastian Pfister

Es gilt zum Einlass ins Stadion weiterhin die 3G-Regel sowie eine Maskenpflicht auf dem Stadiongelände. Am Sitz- oder Stehplatz auf der Tribüne kann die Maske abgenommen werden. Alle wichtigen Infos zu den geltenden Sonderbedingungen sind auf
www.fcaugsburg.de zusammengefasst.

Durch die erhöhte Kapazität kann der FCA allen rund 15.000 Besitzern eines Dauerkarten-Abos das Angebot machen, wieder den „eigenen“ Stammplatz in der WWK ARENA zu nutzen. Aufgrund der pandemischen Lage wird zwar noch nicht das Dauerkarten-Abo aktiviert, die Inhaber einer Jahreskarte haben aber Ihren Platz sicher und erhalten ein entsprechendes Vorkaufsrecht für die Tagestickets auf ihrem Stammplatz. „Wir wollten unsere Dauerkarten-Besitzer zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht zur Aktivierung ihres Jahres-Abos verpflichten, aber trotzdem ihren angestammten Platz garantieren“, sagt FCA-Geschäftsführer Michael Ströll.

Vorverkaufsphasen für die Heimspiele gegen Bielefeld und Stuttgart

Daher startet exklusiv für Dauerkartenbesitzer ab Montag, 4. Oktober, (12.00 Uhr) der Vorverkauf für die anstehenden beiden Heimspiele gegen Arminia Bielefeld am Sonntag, 17. Oktober, (17.30 Uhr) und den VfB Stuttgart (Sonntag, 31. Oktober, (15.30 Uhr). Bis Donnerstag, 7. Oktober, (12.00 Uhr) ist für Dauerkarten-Besitzer ihr Stammplatz reserviert und mit dem persönlichen Login im Online-Ticketshop auf www.fcaugsburg.de/ticketshop exklusiv buchbar. Ein Erwerb von zusätzlichen Tickets ist in dieser Phase nicht möglich.

Ab Freitag, 8. Oktober, (12.00 Uhr) haben dann FCA-Vereinsmitglieder ein Vorkaufsrecht auf bis zu zwei Tickets je Mitglied. Dauerkarten-Besitzer, die ihre Plätze im Rahmen der ersten exklusiven Buchungsphase nicht erworben haben, können hier noch Tickets erwerben, allerdings kann in dieser Phase der eigene Platz nicht mehr garantiert werden. Sofern noch Resttickets verfügbar sind, startet der freie Vorverkauf für die beiden Spiele anschließend am Montag, 11. Oktober, (12.00 Uhr).

Augsburger Panther starteten Ticketverkauf für kommende Spiele

Nachdem der FCA im Sonderspielbetrieb, in dem die Einschränkungen durch das Schachbrettmuster und den Wegfall der Stehplätze sehr groß waren, einen Einheitspreis angeboten hatte, werden die Ticketpreise für die beiden Spiele wieder nach Kategorien abgestuft. Hierbei hat sich der FCA entschieden, weiterhin stark reduzierte Preise anzubieten, welche sich am anteiligen Dauerkartenpreis orientieren und im Vergleich zu den üblichen Tageskartenpreisen einen Rabatt von rund 25 % darstellen.

Ein Stehplatzticket kostet daher beispielsweise nur 10,00 Euro. Eine vollständige Preisübersicht der einzelnen Kategorien und Preise ist auf www.fcaugsburg.de zu finden.