FC Augsburg-Torhüter Hitz spendet sein Trikot für Tornado-Opfer

Nachdem der FC Augsburg im letzten Heimspiel der Saison gegen Hannover 96 bereits eine Spendennummer auf den Videoleinwänden der SGL arena eingeblendet hatte, um den Opfern des Tornados in den Landkreisen Augsburg und AichachFriedberg zu helfen, führt der FCA nun eine zweite Aktion durch, um die Opfer zu unterstützen.

20150221_fca_lev_0078 FC Augsburg-Torhüter Hitz spendet sein Trikot für Tornado-Opfer FC Augsburg News Sport Affing Anwalting Auktion FC Augsburg FCA Gebenhofen Hitz Spenden Stettenhofen Tornado Trikot | Presse Augsburg
Marwin Hitz erzielte das Tor dem Monats per Kopfball gegen Leverkusen. | Foto: Sebastian Pfister

Torhüter Marwin Hitz hat sein Torwart-Trikot, das er im Februar 2015 bei seinem Tor des Monats zum 2:2-Ausgleich im Heimspiel gegen Leverkusen trug, zur Verfügung gestellt, um es zu Gunsten der Opfer zu versteigern. „Ich habe das Trikot damals mit dem Gedanken aufgehoben, es als Erinnerung zu behalten oder für einen besonderen Moment zu nutzen“, sagt Marwin Hitz. „Jetzt ist so ein Moment und ich hoffe, dass dieses Trikot durch eine Versteigerung vielleicht ein kleines bisschen helfen kann.“

20150221_fca_lev_0076-186x300 FC Augsburg-Torhüter Hitz spendet sein Trikot für Tornado-Opfer FC Augsburg News Sport Affing Anwalting Auktion FC Augsburg FCA Gebenhofen Hitz Spenden Stettenhofen Tornado Trikot | Presse Augsburg
Foto: Sebastian Pfister

Daher nimmt der FCA ab sofort unter der Email-Adresse aktionen@fcaugsburg.de bis Mittwoch, 27. Mai, Gebote für das ungewaschene und von Marwin Hitz signierte Trikot entgegen. Das Höchstgebot erhält nach Eingang des Betrages auf dem Spendenkonto, das dem Gewinner mitgeteilt wird, das besondere FCA-Trikot.

Bei der Abgabe eines Gebotes bitten wir in der Email neben der Emailadresse auch Kontaktdaten wie Name, Anschrift und Telefonnummer anzugeben, damit die Organisatoren entsprechend Kontakt aufnehmen können.