FC Augsburg verleiht Roesch zu Roda Kerkrade

Offensivspieler Romario Roesch wird in der kommenden Saison nicht das FCA-Trikot tragen, sondern für ein Jahr zu Roda JC Kerkrade verliehen. Beim niederländischen Zweitligisten soll der 20-jährige Nachwuchsmann Spielpraxis sammeln.

20170707_3464 FC Augsburg verleiht Roesch zu Roda Kerkrade Augsburg Stadt FC Augsburg News Sport FC Augsburg FCA Roda JC Kerkrade Rösch SSV Ulm 1846 WirderFCA | Presse Augsburg
Romario Roesch  im Luftkampf gegen Jeffrey Gouweleeuw | Foto: Krieger

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Kerkrade“, erklärt Romario Roesch. „Ich bin sicher, dass mich das Jahr im Ausland sowohl sportlich als auch menschlich enorm weiterbringen wird.“

„Die niederländische erste und zweite Liga ist bekannt dafür, dass sich junge Spieler weiterentwickeln können. Daher ist dieser Schritt für Romario und uns sinnvoll“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA. „Wir wünschen Romario für die Zeit in den Niederlanden alles Gute.“

Roesch kam 2013 vom SSV Ulm zum FCA und durchlief seitdem alle Nachwuchsmannschaften. Im Sommer 2018 erhielt er einen Profivertrag und trainierte in der vergangenen Saison regelmäßig bei den Profis mit. Zum Einsatz kam der Nachwuchsmann bislang aber ausschließlich bei der Reserve der Fuggerstädter: In der Regionalliga Bayern lief Roesch 28 Mal auf und erzielte dabei drei Treffer.