FC Augsburg verliert 1:3 gegen Hoffenheim und muss zum Endspiel nach Düsseldorf

Der FCA hatte gegen die Kraichgauer mit einem Sieg die Chance das Abstiegsgespenst endgültig zu verjagen. Gegen die TSG Hoffenheim setzte es aber eine Niederlage und im Fernduell punktete Düsseldorf in Leipzig. Das Endspiel findet jetzt am kommenden Wochenende in Düsseldorf statt.

Mis 170620Bf055
Dabbur sorgte mit seinen zwei Toren dafür, dass der FCA am kommenden Samstag zum „Endspiel“ nach Düsseldorf muss Foto: Bernd Feil / Pool / Peter Fastl

 

FCA-Coach Heiko Herrlich rotierte im Vergleich zum wichtigen Auswärtssieg in Mainz gegen die TSG Hoffenheim kräftig durch. Neben Kapitän Daniel Baier rückten auch Stephan Lichtsteiner, Marek Suchý, Tin Jedvaj, Eduard Löwen und Alfred Finnbogason gegen die Kraichgauer in die Startelf. Raphael Framberger, Felix Uduokhai, Rani Khedira, Noah Sarenren Bazee, Marco Richter und Florian Niederlechner nahmen dafür zunächst auf der Bank Platz.

Das Spiel ging munter los und die Augsburger ließen früh erkennen, dass sie den endgültigen Klassenerhalt gerne selbst mit einem Dreier klar machen wollten. Philipp Max war dabei einer der Aktivposten bei den Rot-grün-weißen und sorgte in seiner offensiven Rolle auf der Außenbahn für viel Wirbel. Nach Zuspiel von Löwen hatte Max sogar die Führung auf dem Fuß, aber sein Abschluss aus 10 Metern ging nur ans Außennetz (27.). Die erste Halbzeit war insgesamt sehr ausgeglichen und beide Mannschaften versteckten sich nicht. Der FCA kam über Kampf und Einsatz, und die Kraichgauer hatten mit fast 60% Ballbesizt spielerisch die besseren Lösungen.

Torlos in die Halbzeit

Der 0:0 Halbzeitstand ging deswegen völlig in Ordnung. Das die Fuggerstädter mit einem Unentschieden in die Pause gingen hatten sie Andreas Luthe zu verdanken. Der Keeper der Schwaben parierte in der Nachspielzeit die bis dahin beste Chance des Spiels und lenkte Baumgartners Abschluss mit den Fingerspitzen an den Querbalken. Stand jetzt war das der Klassenerhalt, da auch die Partie der Düsseldorfer in Leipzig in der ersten Halbzeit torlos blieb.

mehr Bundesliga: Dortmund unterliegt Mainz