Der FC Augsburg kann seinen Fans ab dem Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin (Samstag, 24. August, 15.30 Uhr) einen neuen Service in der WWK ARENA bieten: Ab sofort steht allen Zuschauern ein kostenloses WLAN-Netz zur Verfügung.

„Seit einiger Zeit beschäftigen wir uns mit dem Thema, allen Zuschauern im Rahmen der Heimspiele in der WWK ARENA ein WLAN-Netz anzubieten. Zur neuen Saison haben wir uns für die Bereitstellung entschieden und die Voraussetzungen geschaffen. Wir planen durch ein flächendeckendes WLAN unseren Fans in Zukunft zusätzliche Services zur Verfügung stellen zu können“, begründet Geschäftsführer Michael Ströll die infrastrukturelle Maßnahme.

Der FC Augsburg hat sich bei der Umsetzung für eine in der Bundesliga einzigartige Installationsweise entschieden. Um die Abdeckung des Netzes so lückenlos wie möglich zu gestalten, sind die einzelnen Access Points nicht unter dem Stadiondach, sondern unter den Sitzen bzw. Zaunanlagen verbaut. Zudem wurden überproportional viele Zugangsgeräte installiert. „Es war uns ein Anliegen, unseren Fans die möglichst beste Umsetzung zu bieten“, so Ströll, der anfügt: „Trotz dieses zusätzlichen Services ist uns aber das Wichtigste, dass der Fokus aller Zuschauer während der 90 Minuten nicht auf dem Smartphone liegt, sondern unsere Mannschaft lautstark unterstützt wird.“

Eine Registrierung mit persönlichen Daten ist für die Nutzung des WLAN-Netzes nicht nötig. FCA-Fans, die sich im WLAN einloggen, können an jedem Spieltag an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem der FCA attraktive Preise verlost. Über die Einstellungen des Endgerätes können sich Fans mit dem „FCA-WLAN“ verbinden.