Der FC Augsburg wird in der Vorbereitung auf die kommende Saison von Sonntag, 21. Juli, bis Sonntag, 28. Juli, ein Trainingslager in Tirol (Bad Häring) beziehen. Dort sollen die Weichen für eine erfolgreiche neunte Bundesliga-Spielzeit gelegt werden.

20180801_3421 FC Augsburg | Zum Trainingslager geht es nach Tirol - Erste Tests stehen fest Augsburg Stadt FC Augsburg News Newsletter Sport Bad Häring Borussia Mönchengladbach FC Augsburg FC Gundelfingen FCA Fohlen Heimstetten Kleeblatt Martin Schmidt Pitztal Sechzig SpVgg Greuther Fürth Trainingslager TSV 1860 München | Presse Augsburg
Der FCA bereitet sich gerne in (Süd-)Tirol vor. Dieses Jahr werden sich Kevin Danso & Co. in Bad Häring quälen | Foto: Krieger

Bad Häring  liegt in der Nähe von Kufstein und damit nicht im Pitztal, das der Tourismuspartner des FCA ist. „Dort gab es für diesen Sommer noch nicht ausreichend freie Betten für uns“, stellte Manager Stefan Reuter klar.

 Das Team von Cheftrainer Martin Schmidt startet rund drei Wochen zuvor bereits mit der Vorbereitung. Am Freitag, 28. Juni, erwartet Schmidt die Mannschaft zu einem nicht öffentlichen Trainingsauftakt in Augsburg.

 Zudem hat der FC Augsburg bereits ein erstes Testspiel vereinbart: Am Dienstag, 9. Juli, (18.00 Uhr) tritt der FCA in Jettingen gegen den Landesligisten FC Gundelfingen an.

Am 13. Juli wird der FC Augsburg in Heimstetten an einem Miniturnier teilnehmen. Neben dem FCA werden Borussia Mönchengladbach, Zweitligist SpVgg Greuther Fürth sowie der Drittligist TSV 1860 München in der Gemeinde bei München antreten. Hierfür steht die abschließende Bestätigung der Schwaben aber noch aus.

Über weitere Testspiele sowie die ersten öffentlichen Trainingseinheiten der Saisonvorbereitung wird der FC Augsburg noch gesondert informieren.

Der FC Augsburg bestreitet sein erstes Pflichtspiel der Saison 2019/2020 in der 1. Runde des DFB-Pokals (Freitag, 9. August, bis Montag, 12. August). Eine Woche später startet der FCA in die Bundesliga-Saison (Freitag, 16. August, bis Sonntag, 18. August).