Der FC Memmingen hat mit dem Tobias Werdich noch einen weiteren Torhüter verpflichtet.

Werdich Tobias 03
(C) FCM

Nachdem Maximilian Beinhofer pausiert, sah der Sportliche Leiter Thomas Reinhardt noch Handlungsbedarf. Mit dem 19-jährigen Werdich, der aus Weißenhorn stammt und beim VfB Stuttgart in der A- und B-Junioren-Bundesliga spielte, stehen nun wieder insgesamt fünf Schlussleute für den Bayernliga- und U21-Kader zur Verfügung. Das Risiko mit nur vier Torleuten wäre bei einem Ausfall zu groß gewesen. Aus den A-Junioren könnte wegen einer längerfristigen Verletzung auch kein Nachwuchsmann nach oben gezogen werden. Werdich hat zunächst für ein Jahr unterschrieben. Er holte in der vergangenen Saison mit dem VfB gegen Dortmund den DFB-Pokalsieg bei den A-Junioren und war bei der U16 dreimal für die DFB-Auswahl im Einsatz.

ass