FDP-Chef gegen rasche Neuwahlen

FDP-Chef Christian Lindner will trotz Forderungen an Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Vertrauensfrage zu stellen, keine raschen Neuwahlen. Man fordere keine Neuwahlen, die Wahlperiode sei demnächst zu Ende, sagte Lindner der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). „Und es ist gut, dass die Menschen bald neu über die Richtung des Landes entscheiden können.“

Dts Image 11455 Hkojhophhn 3121 800 600Christian Lindner, über dts Nachrichtenagentur

Die FDP wolle dann „aus einer künftigen Bundesregierung heraus Beiträge leisten für eine wirtschaftliche und gesellschaftliche Erneuerung“. Sollte Merkel die Vertrauensfrage stellen, erwarte er, dass die Unionsfraktion geschlossen abstimme „und auch die Grünen zustimmen würden“. Die FDP hingegen würde „andere Grundlinien der Politik bevorzugen“, so Lindner.