Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), erwartet auf absehbare Zeit keine Rückkehr der Wehrpflicht. Für die Wiedereinführung fehlten entscheidende Voraussetzungen, sagte sie in der ntv-Sendung „Beisenherz“.

So sei die notwendige Infrastruktur mit Beendigung des Kalten Krieges und mit der Reduktion der Armee abgeschafft worden. „Kasernen sind verschwunden.“ Das bedeute, dass man Ausbildungszentren neu aufbauen müsste, ebenso die Unterbringung und die Kreiswehrersatzämter. „Wenn Sie das Ganze wieder in Gang bringen, wird das nicht nur Milliarden kosten, sondern es ist auch ein Zeitfaktor, der über Jahre geht“, so Strack-Zimmermann.

Foto: Bundeswehrsoldaten, über dts Nachrichtenagentur

Fdp Erwartet Keine Wehrpflicht Rueckkehr