Ferdinand Schmidt-Modrow im Alter von 34 Jahren gestorben

Der Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow ist tot. Er starb bereits am Mittwoch im Alter von 34 Jahren in Bremerhaven, wie die Familie dem Bayerischen Rundfunk (BR) bestätigte. Für die Rolle des Rocky in dem Kinofilm „Beste Zeit“ von Regisseur Marcus Rosenmüller wurde Schmidt-Modrow 2007 für den Förderpreis Deutscher Film in der Kategorie Bester Nachwuchsschauspieler nominiert.

Im Jahr 2008 war er in der Verfilmung des gleichnamigen Romans „Die Welle“ zu sehen. Später spielte Schmidt-Modrow in verschiedenen Fernsehserien mit, darunter „Sturm der Liebe“ oder „Dahoam is Dahoam“.