Feuer zerstört historisches Gebäude – Ermittler bestätigen Brandursache

In der Augsburger Innenstadt ist vor wenigen Tagen ein historisches Gebäude abgebrannt. Die Ermittler bestätigen nun unsere Meldung zur Brandursache.

Brandruine Karolinenstrasse24
Foto: Bruder

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen gehen die Brandfahnder der Kripo Augsburg davon aus, dass der Brand mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch einen technischen Defekt beim Aufladen eines privaten E- Scooters verursacht wurde.
Bei Brandausbruch stand dieser im Eingangsbereich einer Wohnung im dritten Obergeschoß des Hauses.

Das Feuer hatte das mehrere hundert Jahre alte Gebäude komplett zerstört. Das unter Denkmalschutz stehende Haus musste bereits zum Teil abgerissen werden. Noch steht nicht fest, wie es damit weitergeht.

Die Brandermittler der Kripo Augsburg möchten im Zusammenhang mit diesem Brand allgemeine Tipps zum Umgang sowie zum Laden von Akkumulatoren ansprechen:
 Lassen Sie Akkus beim Laden nicht unbeaufsichtigt.
 Stellen Sie diese nicht auf brennbaren Oberflächen ab.
 Verwenden Sie nur das Originalladekabel.
 Verwenden Sie den Akku bei erkennbaren Defekten oder Verformungen nicht
weiter.