Am 17.06.2022, gegen 10:10 Uhr, ereignete sich in Fischach an der Einmündung
Poststraße/Buschelbergstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 44 Jahre alter
Kleinkraftradfahrer schwer verletzt wurde.

Krankenwagen1 1
Symbolfoto: Dominik Mesch

Ein 39 Jahre alter Pkw-Lenker war auf der Buschelbergstraße Richtung Poststraße
unterwegs und wollte in diese nach links Richtung Ortsmitte Fischach einbiegen. Der
Kleinkraftradfahrer war auf der Poststraße von der Ortsmitte Fischach kommend
unterwegs und wollte an der Einmündung zur Buschelbergstraße geradeaus Richtung
Wollmetshofen weiterfahren. Dabei befand er sich hinter einem größeren Lkw und war
deshalb für den Fahrer des Pkw nicht sichtbar.

Beim Abbiegen mißachtete der Pkw die Vorfahrt des Kraftradfahrers. Als dieser
bremste, verlor er die Kontrolle über sein Zweirad, kam zu Sturz und schlitterte gegen
den Pkw des Unfallverursachers. Dabei erlitt der Kradfahrer Verletzungen an der
Halswirbelsäule. Er wurde zur weiteren Behandlung in die Uniklinik Augsburg
eingeliefert. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe
von ca. 3000,- Euro.

Motorradfahrer prallt bei Haimpertshofen frontal in Kleintransporter – 67-Jähriger stirbt noch an der Unfallstelle

Zur Behandlung des Verletzten war unter anderem ein Rettungshubschrauber
eingesetzt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.