Flick über angebliche Probleme mit Sane: „Unsinn“

Bundestrainer Hansi Flick hat Spekulationen über angebliche Schwierigkeiten im Umgang mit Nationalspieler Leroy Sane zur gemeinsamen Münchner Zeit als „Unsinn“ bezeichnet. „Wir haben nie Probleme miteinander gehabt“, stellte Flick bei der DFB-Pressekonferenz am Samstag in Stuttgart klar.
 
Auch wenn Bundestrainer Hansi Flick nicht verraten wollte, welchen Film seine Spieler am Abend geschaut haben, zog er doch Parallelen zwischen dem populären Actionfilm „Fast & Furious“ und dem DFB-Team. Gegen Armenien am Sonntag sollen „die PS auf den Platz“ gebracht werden.