Flüchtlings-Rettungsschiff Aquarius in Valencia eingetroffen

Nach einer 1500 Kilometer langen Odyssee über das Mittelmeer ist das Flüchtlingsschiff „Aquarius“ in Spanien angekommen. Die „Aquarius“ und ihre zwei Begleitschiffe legten im Hafen der Stadt Valencia an. Italien und Malta hatten die „Aquarius“ abgewiesen und damit eine neue Krise in der EU-Flüchtlingspolitik ausgelöst. Schließlich erklärte sich Spanien bereit, die 630 Flüchtlinge ins Land zu lassen.