Flüchtlingshilfe: Dauereinsatz für den THW Ortsverband Augsburg in Erding

Das Augsburger THW befindet sich seit dem 25.09.2015 im Dauereinsatz für die Flüchtlingshilfe im Fliegerhorst Erding. Am Donnerstag, 24.09.2015, erhielt der Ortsverband Augsburg den Einsatzauftrag zur Verstärkung der THW Kräfte in Erding.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das THW richtet dort zusammen mit der Bundeswehr und dem DRK auf dem Gelände des Fliegerhorsts einen Warteraum für bis zu 5.000 Asylsuchende ein. Der endgültige Aufbau soll bis zum Ende der 42. KW abgeschlossen sein. So lange ist auch die Verwendung der Augsburger THW-Kräfte vorgesehen.

Zum Einsatz kommt ein Verbrauchsgütertrupp. Dabei handelt es sich um eine von mehreren Logistik-Komponenten, die dem Ortsverband Augsburg erst Anfang des Jahres neu zugeordnet wurden. Über den gesamten Zeitraum werden mindestens fünf Helferinnen und Helfer, darunter Verwaltungskräfte, Lkw-Fahrer, Elektriker und Staplerfahrer eingesetzt, um die Einheiten vor Ort bei den Ertüchtigungs- und Aufbauaufgaben logistisch zu unterstützen. Gearbeitet wird im Schichtbetrieb, sodass mindestens 20 Helferinnen und Helfer vor Ort eingebunden sein werden.

Weitere Helferinnen und Helfer sind zudem für Planungs- und Vorbereitungsarbeiten im Ortsverband gebunden. (pm)