Forsa: Grüne fallen unter 20 Prozent

Die Grünen sind in der neuesten Forsa-Umfrage zum ersten Mal seit Anfang März wieder unter die 20-Prozent-Marke gefallen. Laut der Erhebung für RTL und n-tv, die am Mittwochmorgen veröffentlicht wurde, kommen sie jetzt auf 19 Prozent. Gegenüber der Vorwoche verlieren Grüne und FDP jeweils einen Prozentpunkt, SPD und AfD können um jeweils einen Prozentpunkt zulegen.

Dts Image 13247 Nsmtpmhqon 3121 800 600Michael Kellner, Annalena Baerbock, Robert Habeck, über dts Nachrichtenagentur

Die Union bleibt bei 30 Prozent und wäre damit stärkste politische Kraft. Ihr Vorsprung vor den Grünen beträgt elf, vor der SPD 15 Prozentpunkte. Die SPD kommt laut Umfrage auf 15 Prozent, die FDP auf elf Prozent, die Linke auf sieben Prozent, die AfD auf zehn Prozent und die Sonstigen auf acht Prozent.

Für die Erhebung wurden vom 29. Juni bis zum 5. Juli insgesamt 2.505 Personen befragt.