Framberger geht vom FC Augsburg zum Zweitligisten SV Sandhausen

Raphael Framberger darf getrost als Urgestein des FC Augsburg bezeichnet werden. Nun verlässt er den Club mindestens für ein halbes Jahr.

Fca Training 36.Jpeg
Foto: Czech

Die sportliche Situation war für Framberger in den letzten Monaten nicht so einfach. In den bisher 15 Bundesligaspielen kam er nur dreimal zum Einsatz. Nachdem der FCA sich wohl auch noch auf seiner Position verstärken möchte, wird er den Club nun vorerst verlassen. Wie der Verteidiger mitgeteilt hat, zieht es ihn zu einem Verein, bei dem er Spielpraxis erhalten wird.

Der Vertrag beim FC Augsburg läuft noch bis 2024, die Leihe soll für ein halbes Jahr gelten. Welchem Verein er sich anschließt, ist noch nicht bekannt.