Frankfurt-Kapitän Abraham: Müssen „wie eine Familie denken“

Der Mannschaftskapitän von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt, David Abraham, appelliert nach den Abgängen einiger erfahrener Spieler an den Zusammenhalt im Team. „Es ist grundsätzlich nie einfach, wenn erfahrene Spieler gehen und jüngere dazu kommen“, wird der Verteidiger auf der Vereinsseite zitiert. „Es kommt immer darauf an, dass wir als Mannschaft auftreten und wie eine Familie denken.“

frankfurt-kapitaen-abraham-muessen-wie-eine-familie-denken Frankfurt-Kapitän Abraham: Müssen "wie eine Familie denken" News | Presse AugsburgDavid Ángel Abraham (Eintracht Frankfurt), über dts Nachrichtenagentur

Es gelte, den „positiven Charakter“, den man in der Vergangenheit gezeigt habe, beizubehalten. Beim Saisonziel der Eintracht zeigte sich der 34-Jährige zurückhaltend. „Wir denken in kleinen Schritten und müssen uns nicht von vornherein über Europa oder größere Ziele Gedanken machen.“

Er hoffe, dass die Zuschauer in ein paar Monaten wieder in die Stadien dürften. „Mit Stimmung von draußen ist es nochmal etwas ganz anderes. Deswegen hoffe ich, wir in Deutschland beziehungsweise im Bundesland Hessen bald wieder vor Zuschauern spielen dürfen“, so der Argentinier.