Frau wird in Augsburger Bar sexuell angegangen – Polizei fahndet nach dem Täter

Die Kriminalpolizei Augsburg fahndet nach einem Mann, welcher am 07.09.2019 in einer Augsburger Bar eine Frau sexuell angegangen hat.

Am Samstag, 07.09.2019 kam es in den frühen Morgenstunden zwischen 04:30 Uhr und 04:40 Uhr auf der Toilette im Obergeschoss einer Bar in der Heilig-Grab-Gasse 1 in Augsburg zu einem sexuell motivierten Übergriff auf eine 23-jährige Frau.

Ein bislang unbekannter Mann ging zusammen mit der Frau nach oben und folgte ihr in die Toilettenkabine. Dort nahm er sexuelle Handlungen an der 23-Jährigen gegen ihren Willen vor.

Täterbeschreibung

Ca. 175 bis 180 cm groß, schlanke Statur, er soll Deutsch gesprochen haben. Der Mann trug dunkle Kleidung, u.a. ein dunkles Shirt mit heller Aufschrift „Calvin Klein Jeans“ sowie eine dunkle Cappi mit heller Aufschrift „adidas“.

Der Vorfall fand am letzten Wochenende des Herbstplärrers statt. Am Vorabend der Tat (Freitag, 06.09.2019) gab es dort ein großes Feuerwerk. Weiter fand am Vorabend des Vorfalls das AEV-Heimspiel in der Champions Hockey League gegen die schwedische Mannschaft „Lulea Hockey“ statt.

+++Update online+++ Frau wird in Augsburger Bar sexuell angegangen – Schnelle Festnahme nach öffentlicher Fahndung

Der Unbekannte wird nun anhand eines Fahndungsplakates gesucht, welches sich im Anhang der Pressemeldung befindet. Zudem wird das Fahndungsplakat in Lokalitäten der Augsburger Innenstadt verteilt und ist im Onlineauftritt der bayerischen Polizei und den Social-Media-Auftritten des Polizeipräsidium Schwaben Nord einzusehen.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 entgegen.