Die DEB-Frauenauswahl um Frauen-Bundestrainer Thomas Schädler sicherte sich mit einem Last-Minute Tor in ihrem letzten WM-Spiel gegen Gastgeber Dänemark den Sieg und somit den Klassenerhalt in der Top-Division.

Den Siegtreffer für das deutsche Team erzielte Tanja Eisenschmid (Djurgarden Stockholm) in der letzten Sekunde. Nach den Treffern von Franziska Feldmeier (ESC Planegg) und Laura Kluge (ECDC Memmingen Indians) war dies das entscheidende Tor nach insgesamt 41 Schüssen.

Somit geht es für die Frauen-Eishockey-Nationalmannschaft im kommenden Jahr nach Kanada zur der Weltmeisterschaft.