FREIE WÄHLER: Augsburg soll Modellregion für autonomes Fliegen werden

Gestern berichteten wir über die Bewerbung der Stadt Ingolstadt als Modellstadt für urbane Mobilität inkl. autonomem Fliegen. Heute nun bringen die Freien Wähler Augsburg als Modellregion ins Spiel.

Bildschirmfoto-2018-06-20-um-19.37.52 FREIE WÄHLER: Augsburg soll Modellregion für autonomes Fliegen werden Augsburg Stadt News Newsletter Augsburg autonomes Fliegen Ingolstadt Modellregion | Presse Augsburg

Geht es nach den Parteifreien, soll die Metropolregion zum landesweiten Zentrum für autonomes Fliegen werden. Während die Bayerische Staatsregierung beabsichtigt, das diesbezügliche Modellprojekt in Ingolstadt anzusiedeln, werben Landtagsabgeordneter Johann Häusler und Kreistagsfraktionschef Dr. Fabian Mehring für den Standort am Augsburger Flughafen und führen dafür eine ganze Reihe an Argumenten ins Feld.

„Die Lage der Landesbahn in unmittelbarer Nachbarschaft zur A8 und einer wesentlichen europäischen Bahnmagistrale eröffnet ideale Bedingungen für einen kombinierten Fahr- und Flugbetrieb der Zukunft. Das wäre nicht nur für die großen Logistiker auf dem Lechfeld ein Gewinn, sondern könnte mittelfristig auch unsere kollabierende Verkehrsinfrastruktur maßgeblich entlasten“, ist sich Dr. Mehring sicher.

Landtagsabgeordneter Johann Häusler, der für die Freien Wähler im Wirtschaftsausschuss des Bayerischen Landtags sitzt, betont zudem die Bündelung der zugehörigen Kompetenzen in der Region. Häusler: „Mit Unternehmen wie HeliAviation, Airbus Helicopters oder Beechcraft sowie dem MAI sitzt das bundesweite Know-How ohnehin bereits in unserer Heimat. Dies gilt es nun zu bündeln, um die Region mit der Konkurrenz im Silicon Valley, China oder Dubai wettbewerbsfähig aufzustellen“, so der mittelstandspolitische Sprecher der Landtags-FW.

Für Kommunalpolitiker Dr. Mehring eröffnet sich dabei auch eine neue Perspektive für den Augsburger Flughafen, der durch den Wegfall des Linienbetriebs zur Brache zu verkommen droht: „Nach der Fehlentscheidung für den Verkehrsflughafen in Memmingen darf Augsburg nicht ein zweites Mal in die Röhre schauen und als Standort der längst ansässigen Luftfahrtindustrie vollends abgehängt werden“, warnt Dr. Mehring vor einer Entscheidung für die Lokalisation der Modellregion in Ingolstadt.

Beim Wirtschaftsministerium wollen die FREIEN WÄHLER deshalb dafür kämpfen, den Augsburger Raum als Heimat der bayerischen Luftfahrtbranche zu stärken und das Zukunftsthema des autonomen Fliegens von hier aus in Angriff zu nehmen: „Das wäre auch für zuliefernde Betriebe wie den Carbonspezialisten SGL eine historische Chance“, zeigt sich Landesparlamentarier Häusler entschlossen.