A8/Friedberg | Verkehrsunfall löst 3-stündige Totalsperrung der A8 aus

Heute früh, gegen 05:15 Uhr, ereignete sich auf schneeglatter Fahrbahn und im dichten Schneetreiben ein Verkehrsunfall (siehe Eilmeldung), der eine Totalsperrung der A 8 in Fahrtrichtung München zur Folge hatte.

Symbolbild/Foto: ADAC/ Fotolia

An der Steigung des Derchinger Bergs brach der Anhänger eines Pkw-Gespanns aus, wodurch das Gespann ins Schleudern geriet, gegen die Mittelleitplanke prallte und schließlich quer zur Fahrbahn zum Stehen kam. Alle drei Fahrspuren waren dadurch blockiert.
Der 54jährige Fahrer erlitt beim Unfall leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Der Pkw mit Anhänger musste abgeschleppt werden. Die Vollsperrung wurde rund 3 Stunden aufrechterhalten. Die Anfahrt der Rettungskräfte und die Bergung des Gespanns gestalteten sich an der schneeglatten Steigung zeitweise schwierig. Es waren zusätzliche Räumfahrzeuge im Bereich des Derchinger Bergs im Einsatz.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.