Friedberg | Gasgeruch führt zu Umweltdelikt

Gestern, gegen 11:15 Uhr, teilten Bewohner eines Hauses in der Herrgottsruhstraße Gasgeruch mit. Es wurde die Freiwillige Feuerwehr Friedberg, als auch der zuständige Gasanbieter hinzugerufen.

Feuerwehr Praesident Tritt Zum Jahresende Zurueck 1

Symbolbild

Der Gasgeruch konnte nicht eindeutig lokalisiert werden. Diverse Messungen verliefen negativ. Im Verlauf meldeten weitere Bewohner anderer Häuser ebenfalls Gasgeruch. Insgesamt wurden sieben Häuser evakuiert.

Letztlich konnte in einem Haus eine minimale undichte Gasleitung lokalisiert werden. Dieses wurde vor Ort repariert.

Diese undichte Stelle war jedoch nicht der Anlass für die vermehrten Mitteilungen. Die Feuerwehr stellte fest, dass aus der Kanalisation Benzin-Lösungsmittelgeruch empor stieg. Dieser Geruch war die Ursache für die vermehrten o.g. Meldungen. Der Kanal wurde mit Wasser gespült. Danach konnte kein Geruch mehr wahrgenommen werden. Der Verursacher des Benzin- Lösungsmittelgeruchs im Kanal ist derzeit noch unbekannt. Seitens der Polizei werden Ermittlungen bezüglich eines Umweltdeliktes aufgenommen.

Hinweise nimmt die Polizei Friedberg Tel.: 0821/323-1710 entgegen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.