Am Samstag ab 19.30 Uhr sind die Friedberger Handballer im Cupviertelfinale gefordert. Beim TuS Fürstenfeldbruck wollen sie den Einzug ins Final Four des BHV – Pokals schaffen und sich so weiterhin die Chance auf die Titelverteidigung erhalten.

TSV-Friedberg-Handball_rosenberger_jubel Friedberg Handball | Mit einem Derbysieg ins Final Four Handball News News Sport dass sie alles Spiele auf europäischer Ebene ernst nehmen und gewinnen wollen. Nach dem Ausschluss aus dem Europapokal sind eben solche Tests aktuell die einzige Möglichkeit sich außerhalb von Spanien Friedberg Handball Pokal TSV TuS Fürstenfeldbruck | Presse Augsburg
Kann Rosenberger den Einzug in die Final Four bejubeln?

Fürstenfeldbruck hat den Aufstieg in die 3. Liga mit bislang nur einer Niederlage geschafft und strotz sicherlich vor Selbstvertrauen. Friedberg wird wie immer im Pokal mit einer U23 – Auswahl auflaufen, doch die junge Mannschaft kann auch diese schwere Auswärtsaufgabe meistern. Denn schließlich haben die Herzogstädter ebenfalls den Sprung in die nächsthöhere Klasse geschafft: Am vergangegen Wochenende stellte die Zweite den Aufstieg in die Bayernliga sicher. Trainiert wird das Team von Harald Rosenberger und Marcus Wuttke.

„Wir alle freuen uns auf dieses Derby gegen den alten Rivalen aus Fürstenfeldbruck“, sagte Coach Wuttke. „Bevor wir uns in der nächsten Saison mit ihnen in der Liga messen können, steigt dieses spannende Pokalspiel. Dabei sind wir sicherlich Außenseiter, unsere U23 – Auswahl trifft immerhin auf den frischgebackenen bayerischen Meister. Aber Fürstenfeldbruck ist auch zu Hause nicht unbesiegbar, wenn wir einen guten Tag erwischen, können wir sie schlagen.“

Dieser Härtetest ist eine gute Vorbereitung für die letzten vier Saisonspiele in der 3. Liga. Ab dem 26. April, dann ist der TSV Friedberg in Pforzheim gefordert, geht es für die Handballer darum, die letzten Punkte für den Klassenerhalt einzusammeln. Da kommt ein Pflichtspiel mit Prestigecharakter gerade recht. Friedberg will unbedingt wieder ins Final Four einziehen, immerhin ist die Mannschaft amtierender BHV – Pokalsieger.

Domenico Giannino (gia)