Friedberg | Schwerer Unfall mit Lkw-Gespann auf A 8 bei Friedberg

Am gestrigen Sonntag, gegen 23:15 Uhr befuhr ein Lkw mit Anhänger die dreispurige Autobahn in Richtung München, als das Fahrzeuggespann auf Höhe Friedberg aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam, bevor es wieder zurück auf die Fahrbahn kam und der Lkw-Anhänger umkippte.
Img 0421
Foto: Feuerwehr Augsburg
 

Das Gespann blockierte die gesamte Autobahn, sodass ein herannahender Pkw nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte und in das Hindernis hineinfuhr. Sowohl der 52-jährige Lkw-Fahrer, als auch die 57-jährige Pkw-Lenkerin kamen zur weiteren Versorgung mit mittelschweren Verletzungen ins Uniklinikum Augsburg.

Für die Dauer der Abschlepp- und Bergungsarbeiten sperrte die Polizei die Autobahn für mehr als sechs Stunden und leitete den Verkehr an der Anschlussstelle Friedberg aus. Sogar der linke Fahrstreifen der Gegenfahrbahn musste für circa zwei Stunden gesperrt werden. Die Arbeiten waren nicht zuletzt wegen dem ausgetretenen Dieselkraftstoff umfangreich und langwierig.

 

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.