Friedberg | Warum starb ein Mann nach einem Festivalbesuch? – Obduktionsbericht liegt vor

Ein 36-jähriger Mann war Samstagnacht nach einem Besuch der Schlagertage Friedberg zu Hause verstorben. Auf dem Festival war er in eine Auseinandersetzung mit dem Sicherheitsdienst verwickelt. Nun liegt der Obduktionsbericht vor. Doch es bleiben weiter Fragen.

polizei-1 Friedberg | Warum starb ein Mann nach einem Festivalbesuch? - Obduktionsbericht liegt vor Aichach Friedberg News Polizei & Co Mann tot Polizei Schlägerei Schlagertage Friedberg Security | Presse Augsburg
Symbolbild | Foto: Wolfgang Czech

Auch die zweiten Schlagertage Friedberg waren eine große Party Auch die Polizei spricht an sich von einem (weitestgehend) friedlichem Fest, und doch wirft der Tod eines 36-jährigen Mannes aus dem Landkreis Aichach-Friedberg Fragen auf. Er war offenbar in eine Auseinandersetzung mit dem Sicherheitsdienst verwickelt und ist in der Nacht auf Samstag verstorben. Auch nach der Obduktion des Leichnams bleiben weiter Fragen auf. Nach aktuellem Stand der polizeilichen Ermittlungen gibt es aber weiterhin keine Erkenntnisse für Fremdverschulden bzw. Gewalteinwirkung.  Die genaue Todesursache ist noch unklar.

Auch wenn in den sozialen Netzwerken, auch auf unserer Facebookseite, immer wieder von einer Gewaltausübung durch Securitys geschrieben wird, gibt es auch nach der Untersuchung keine Hinweise, die daraufhin deuten.

Die Ermittlungen in dieser Angelegenheit sind aber noch nicht abgeschlossen. Die Kripo führt weiterhin Gespräche mit Besuchern und sonstigen Zeugen.