Friesenried | Memminger Kripo stellt professionelle Marihuana-Aufzuchtanlage sicher

In einer Gemeinde im Unterallgäu stellten Ermittler der Memminger Kripo am Freitag eine professionelle Marihuana-Aufzuchtanlage sicher. Gegen zwei Tatverdächtige erließ die zuständige Ermittlungsrichterin Haftbefehl.2021 12 13 Friesenried Btmg Dg

Im Rahmen von Ermittlungen der Memminger Kriminalpolizei durchsuchten Polizeibeamte am Freitag (10.12.2021) ein Wohnanwesen in einer Gemeinde im Unterallgäu.

Hierbei fanden die Ermittler eine professionelle Marihuana-Aufzuchtanlage, die zum Anbau von mehreren hundert Pflanzen gedient hatte. Pflanzen wurden nicht mehr festgestellt. Jedoch befanden sich im Gebäude mehrere Einzelmengen Marihuana, die im Gesamten circa 5,4 Kilogramm ergaben. Im Haus befand sich außerdem Zubehör in Form von Dünger, Abluftschläuchen und Beleuchtung.

Die vor Ort angetroffenen Tatverdächtigen im Alter von 39 und 30 Jahren wurden vorläufig festgenommen und am Samstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen der zuständigen Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Die Richterin folgte dem Antrag und erließ Haftbefehl gegen beide Männer. Sie wurden im Anschluss in Justizvollzugsanstalten gebracht.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.