Fünf-Minuten-Takt an Advents-Samstagen – Umleitungen zu Eröffnung und Engelespiel

Mit zusätzlichen Angeboten und einem dichteren Takt machen die Stadtwerke Augsburg den Einkaufsbummel von Anfang an zu einem stressfreien vorweihnachtlichen Erlebnis. So verdichten die Stadtwerke Augsburg (swa) an den Advents-Samstagen den Takt für Busse und Straßenbahnen, die swa fahren mit der Christkindltram durch das vorweihnachtliche Augsburg, bieten einen Gepäckbus-Service am Moritzplatz an oder halten auch während des Engelespiels das Tram-Angebot mit einem ausgeklügelten Umleitungsverkehr aufrecht.

24112014_christkindlesmarkt_0022 Fünf-Minuten-Takt an Advents-Samstagen - Umleitungen zu Eröffnung und Engelespiel Freizeit News Augsburg Rathausplatz Augsburger Christkindlesmarkt Engelesspiel Straßenbahn | Presse Augsburg
Während des Engelesspiels wird der Straßenbahnverkehr umgeleitet. | Foto: Wolfgang Czech

Dichterer Takt an den Adventssamstagen
Für einen (park-)stressfreien Einkaufsbummel in der Innenstadt erhöhen die Stadtwerke das Nahverkehrsangebot an den Adventssamstagen. Zwischen 9:00 und etwa 18:00 Uhr werden die Straßenbahnen im Fünf- – statt im 10-Minuten-Takt fahren.

Änderungen im Nahverkehr während der Eröffnungsfeier und des Engelespiels
Während der Eröffnungsfeier des Augsburger Christkindlesmarktes am Montag, 23. November, ist die Maximilianstraße im Bereich des Rathausplatzes von 18:30 Uhr bis 19:45 Uhr für den Verkehr gesperrt. Deshalb können in dieser Zeit die Linien 1 und 2 nicht über den Rathausplatz geführt werden. Gleiches gilt in den Zeiten des Engelespiels jeweils an den Freitagen, Samstagen und Sonntagen von 17:30 Uhr bis etwa 18:30 Uhr.

Der Linienverkehr im Einzelnen:
Linie 1: Während dieser Zeiten verkehren die Straßenbahnen der Linie 1 jeweils im Inselbetrieb zwischen Neuer Ostfriedhof und Pilgerhausstraße sowie zwischen Göggingen und Königssplatz. Die Ersatzbusse B1 fahren ab Pilgerhausstraße über Karlstraße und Theater zum Königsplatz. In der Gegenrichtung fahren die Busse ab Königsplatz über Fuggerstraße und Karlstraße zur Ersatzhaltestelle Barfüßerbrücke.

Linie 2: Die Straßenbahnlinie 2 wird zwischen Wertachbrücke und Königsplatz über die Strecke der Linie 4 umgeleitet. Die Haltestellen der Linie 2 zwischen Königsplatz und Wertachbrücke werden mit den Ersatzbussen B2 erschlossen. Zwischen der Haltestelle Dom/Stadtwerke und Königsplatz verkehrt der B2 über Karlstraße und Theater.

Die aktuellen Informationen werden auch an den Haltestellen über Lautsprecher und an den elektronischen Anzeigetafeln bekanntgegeben.

pm