Bayern München hat Abwehr-Talent Tanguy Nianzou an den FC Sevilla abgegeben und sich dabei eine „Rückhol-Option“ gesichert. Der 20 Jahre alte Innenverteidiger unterschrieb bei den Andalusiern einen Fünfjahresvertrag und bringt den Bayern Medienberichten zufolge eine Ablösesumme von rund 16 Millionen Euro.




„Musiala, die Zukunft der Bayern, ist 150 Millionen Euro wert“ – Lothar Matthäus

Lothar Matthäus glaubt, dass Jamal Musiala von Bayern München bereits 150 Millionen Euro wert ist. Der ehemalige Spieler des FC Bayern München sagt, dass der Mittelfeldspieler mit seinen Toren den Unterschied in Spielen ausmachen kann. Musiala hat einen beeindruckenden Saisonstart hingelegt und in seinen ersten drei Pflichtspielen in dieser Saison 4 Tore und 1 Vorlage erzielt. Matthäus behauptet, dass der 19-Jährige die Zukunft des Vereins ist und dass es eine hohe Ablösesumme für ihn bräuchte, um die Bayern zu verlassen. „Wenn ihn jetzt jemand kaufen wollte, würde die Ablösesumme bei 150 Millionen Euro liegen. Das ist aber kein Thema, denn er ist nicht käuflich“, so Lothar Matthäus. Musiala steht bei den Bayern noch bis 2026 unter Vertrag.