Für den Augsburger Zukunftspreis 2020 startet jetzt die Bewerbung

Gesucht werden nachhaltige Projekte und Initiativen sowie Augsburgs nachhaltigstes Unternehmen

  • Bewerbung bis 30. April möglich
  • Preisverleihung am 13. November 2020 geplant
20 03 30 Zukunftspreadt Augsburg 44
Augsburger Zukunftspreis 2019 Verleihung im Rathaus Goldener Saal: Karla Andrä, Preisträger FaksTheater (Bild: Michael Hochgemuth)

Seit 15 Jahren verleiht die Stadt Augsburg den Augsburger Zukunftspreis. Auch in diesem Jahr kommen wieder sechs Augsburger Initiativen, Institutionen und Unternehmen in den Genuss von jeweils 1.000 Euro Preisgeld. Außerdem werden alle Bewerberinnen und Bewerber in der Broschüre wie auch in der Internetdatenbank aufgeführt, die mittlerweile über 500 Augsburger Nachhaltigkeitsprojekte umfasst.

Alle Aktiven und Aktivitäten, die unsere Zukunft positiv gestalten, können sich ab sofort selbst bewerben oder von jemandem vorgeschlagen werden. Gemeint sind soziale Initiativen und ökologisches Engagement wie auch wirtschaftliche und kulturelle Tätigkeiten, die dem Gemeinwohl dienen. Ehrenamtliche wie auch berufliche und gewerbliche Akteure sind willkommen.

Alle Augsburger Zukunftsziele finden sich in den 20 Augsburger Zukunftsleitlinien, dem Nachhaltigkeitsleitbild der Stadt.

Zwei Jurys entscheiden

Eine Bewerbung soll möglichst online erfolgen unter www.nachhaltigkeit.augsburg.de/zukunftspreis. Für eine telefonische Beratung rund um die Bewerbung steht das Team des Büros für Nachhaltigkeit der Stadt Augsburg gerne zur Verfügung.

Entscheiden werden wieder zwei Jurys unabhängig voneinander – die große Jury aus Mitgliedern des Stadtrats sowie des Nachhaltigkeitsbeirats und die Schuljury, gestellt von einer Augsburger Schulklasse. Die Auszeichnungsveranstaltung ist für den 13. November 2020 im Goldenen Saal des Rathauses geplant.

„Der Blick nach vorne bleibt wichtig“

„Der Zukunftspreis bietet zweierlei Chancen: Zum einen erhalten verdiente Akteurinnen und Akteure Wertschätzung und Aufmerksamkeit, zum anderen entdeckt Augsburg, was es alles an Zukunftsengagement besitzt. Gerade in einer Zeit, in der wir unsere ganzen Anstrengungen auf die Gegenwart hier vor Ort richten, ist der Blick nach vorne umso wichtiger. Das Leben wird weitergehen und wir werden unsere Zukunft gemeinsam verantwortungsvoll gestalten“, so Reiner Erben, Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration.

Gewinner des vergangenen Jahres

Letztjährige Gewinner waren das FaksTheater Augsburg, die Grundschule Herrenbach, das Nachhaltigkeitsportal Lifeguide Augsburg, der Landschaftspflegeverband Stadt Augsburg, die NaturSinn International KG und die deka messebau GmbH.