Für den ERC Sonthofen geht es in Inzell um das Playoff-Halbfinale

Nach dem 9:1-Heimerfolg gegen den DEC Inzell vor knapp einer Woche könnte der ERC Sonthofen am Freitag das Ticket ins Halbfinale lösen. Dafür müssten die Schwarz-Gelben das zweite von drei Spielen in Inzell gewinnen. Sollte das nicht funktionieren, dann kommt es am kommenden Sonntag um 18 Uhr zum Showdown in Sonthofen.

Dsc 9165
Foto: Bettina Brunner

Das zweite Kräftemessen gegen die Oberbayern wird es in sich haben. Die Inzeller stehen mit dem Rücken zur Wand und gerade das macht sie gefährlich. Sie haben nichts mehr zu verlieren und werden demnach alles versuchen, um dem vorzeitigen Saisonende doch noch zu entgehen. Das ERC-Team um die Trainer Peter Waibel und Vladimir Kames ist also gut beraten, von Anfang an konzentriert und den Trainervorgaben entsprechend zu agieren. Nach jetzigem Stand sind auf Sonthofner Seite keine Ausfälle zu beklagen, so können die Oberallgäuer höchstwahrscheinlich in Bestbesetzung antreten.

Der Spielbeginn dieser Freitagspartie wurde um eine halbe Stunde nach hinten verlegt, das Spiel startet daher um 20:30 Uhr.

Klaus Ottenbreit