Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar haben sich England und die USA torlos getrennt. England landet damit in Gruppe B auf Platz eins der Tabelle, die USA stehen auf dem dritten Rang.




Nach anfänglichen Schwierigkeiten gewann die USA schnell an Sicherheit. Sie sind letztlich besser als das „Mutterland des Fußballs“ im Spiel angekommen und hatten die besseren Chancen. Zwar konnten die Engländer mehr Ballbesitz verzeichnen, doch die USA wurde ihnen überraschend häufig durch ihre frische und freche Spielweise gefährlich.

Foto: Linienrichter beim Fußball mit Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Fussball Wm England Und Usa Torlos