Fußballergebnis | Ein einziger Treffer sorgt für Niederlage der Augsburger Panther bei der DEG

Nach dem knappsten aller Ergebnisse mussten die Augsburger Panther ohne Punkte aus Düsseldorf abreisen. Besonders die Entstehung des entscheidenden Gegentreffers war dabei bitter für den AEV.

20191004_aev-berlin17 Fußballergebnis | Ein einziger Treffer sorgt für Niederlage der Augsburger Panther bei der DEG Augsburg Stadt Augsburger Panther News Newsletter Sport AEV Augsburger Panhter DEG DEL Düsseldorfer EG | Presse Augsburg
Foto: Thomas Hiermayer

Für die Augsburger Panther hat die heiße Phase der DEL-Hauptrunde am Mittwochabend in Düsseldorf begonnen. Jetzt geht es wirklich um jeden Punkt, um sich einen der begehrten Playoff-Plätze sichern zu können. Beim Tabellensechsten wollte der AEV seine gute Phase mit drei Siegen aus den vier Spielen vor der Länderspielpause fortsetzen. Dem besseren Start erwischte aber die DEG, die bereits in der zweiten Minute durch Gardener in Führung hätte gehen können. Der Pfosten rettete für Augsburg. Doch auch die Panther versteckten sich nicht und kamen in einem letztlich torlosen Drittel zu ersten Abschlüssen.

Nach dem ersten Seitenwechsel gab es dann mehr Szenen vor den beiden Toren zu bestaunen. Der AEV war in dieser Phase des Spiels des klar bessere Team, konnte daraus aber kein Kapital schlagen. Im Gegenteil. Düsseldorfs Ebner konnte bei einem Alleingang nur durch ein Foul von Sezemsky am Abschluss gehindert werden. Es gab Penalty für die DEG. Kapitän Barta trat an und netzte zielsicher oben rechts ein (30.). Bitter für Augsburg, das durch einen von Hafenrichter abgefälschten Lamb-Schuss fast noch den Ausgleich erzielen hätten können. Das Außennetz hatte aber etwas dagegen und verhinderte das 1:1.

Da ein abwechslungsreiches Schlussdrittel keinen weiteren Treffer bringen sollte, war der Treffer aus der Spielmitte schon spielentscheidend gewesen. Leon Niederberger war mit seinem Pfostenschuss kurz vor der Schlusssirene einem zweiten Treffer dem zweiten Tor des Abends noch am nächsten gekommen. Am Ende blieb es beim knappen „Fußballergebnis“ von 0:1. Die Augsburger Panther verpassen es aus einem guten Auswärtsspiel Punkte mitzunehmen und einen Sprung in der Tabelle zu machen. Am Freitag geht es für die Mannschaft von Tray Tuomie mit einem weiteren Auswärtsspiel in Bremerhaven weiter, bevor es am Sonntag zuhause gegen Wolfsburg (16:30 Uhr) weitergeht.