Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel wünscht Altkanzler Gerhard Schröder zu dessen 75. Geburtstag am Sonntag die Entdeckung der Langsamkeit. „Ihm, dem so viel Gereisten, dem Rast- und Ruhelosen, dem Tatmenschen, dem Weltbeweger und unentwegt die Herausforderung Suchenden, wünsche ich das Glück der Langsamkeit. Denn nur langsam lässt sich etwas genießen“, schreibt Gabriel in einem Gastbeitrag für das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben).

Gerhard Schröder, über dts Nachrichtenagentur

„Ich wünsche meinem Freund Gerhard Schröder natürlich vor allem, dass er gesund bleibt und im Glück angekommen ist“, so Gabriel weiter. „Ich wünsche ihm, dass er stolz auf sein Leben blickt, denn dazu hat er wirklich allen Grund. Und ich wünsche ihm, das seine Partei, die ihm so viel verdankt, zu einer ehrlichen Dankbarkeit in der Lage ist.“