Nachdem am Montag Regenerationstraining angesagt war, drückte FC Augsburg-Coach Markus Weinzierl am Dienstag wieder auf das Gaspedal. Trotz widriger Wetterbedingungen am Nachmittag wurde im Trainingslager im tiroler Walchsee zweimal hart trainiert.

In der vergangenen Saison hatte der FCA unter Heiko Herrlich oft Probleme im Spielaufbau und im Torabschluss. An beiden Schwachstellen wird gerade gefeilt.