Der Umbau der Grünanlage „Griesle“ zu einem generationen-übergreifenden, familienfreundlichen Park schreitet voran.

Neues „Highlight“ ist die Pumptrack-Anlage im Nordteil der Anlage, deren Einzugsgebiet den Großraum Lechhausen –Firnhaberau – Hammerschmiede darstellt.

Das Projekt der Arbeitsgemeinschaft Sport & Grün wurde gemeinsam mit den Nutzerinnen und Nutzern entwickelt. Nachdem der Rundkurs bereits Anfang Mai fertiggestellt wurde, hat sich nun auch die Vegetation so weit entwickelt, dass die Anlage zur Nutzung freigegeben werden kann.

Umweltreferent Reiner Erben testete heute die neue Pumptrack-Anlage am Griesle-Park, bevor er den Rundkurs für Kinder einer Schulklasse freigab.