Dass der westliche Landkreis eine Hochburg des Straßenfaschings ist, wurde am heutigen Veilchendienstag wieder einmal mehr deutlich. Bei frühlingshaftem Weter kamen tausende Schaulustige in den Gessertshauser Ortsteil Deubach. Für  14:14 geplant schlängelte sich der Gaudiwurm aufgrund der Zuschauermaßen an der Strecke erst mit deutlicher Verspätung durch die Straßen. Während in vielen Umzügen der Region Politik keine Rolle spielt, wurden in Deubach wieder einige Dinge aus der großen (Habecks Gasdeals) und lokalen Politik (Schule Maingründel und Deubacher Mitte) thematisiert. Auch eine prominente Teilnehmerin aus der Politik war an die Schmutter gekommen. Die frühere Sozialministerin Carolina Trautner (Stadtbergen) feierte mit.

Presse Augsburg-Redakteur Dominik Mesch hat mitgefeiert