Das der westliche Landkreis eine Hochburg des Straßenfaschings ist, wurde am heutigen Veilchendienstag wieder einmal mehr deutlich. Trotz des unwirtlichen Wetters mit viel Wind und immer wieder einsetzendem Nieselregen kamen tausende Schaulustige in den Gessertshauser Ortsteil Deubach. Ab 14:14 schlängelte sich wieder der Gaudiwurm durch die Straßen. Während in vielen Umzügen der Region Politik keine Rolle spielt, wurden in Deubach wieder einige Dinge aus der großen (Maut) und lokalen Politik (was passiert mit der Zechstuben) thematisiert. Auch eine prominente Teilnehmerin aus der Politik war an die Schmutter gekommen. Sozialministerin Carolina Trautner (Stadtbergen) feierte auf einem Gefährt der CSU mit.

mehr Fasching aus der Region: Galerie | Der Faschingsumzug in Schwabmünchen stellt den traditionellen Abschluss dar