Mit einem Highlight, der Oper „Carmen“ von der Seebühne Bregenz, beginnt die „Sommernachtsmusik“ im ZDF.

csm_Seebuehne_Bregenz_ZDF_Andrea_Breitler_4673a8bb2b Ganz groß | "Carmen" von der Seebühne Bregenz live Freizeit Kunst & Kultur News Carmen Seebühne Bregenz | Presse Augsburg
Von der Seebühne Bregenz: „Carmen“ | Foto: ZDF/Andrea Breitler

In einem 100-minütigen Best-Of am Sonntag, 23. Juli 2017, 22.00 Uhr, erwartet die Klassik-Fans eine besondere Inszenierung des dänischen Regisseurs Kasper Holten auf der Festspiel-Seebühne. Die Aufführung in voller Länge ist in der ZDFmediathek sowie am 26. August 2017, 20.15 Uhr, in 3sat zu sehen.

Die Oper ist hochkarätig besetzt mit Gaëlle Arquez als Carmen, Daniel Johansson als Don José, Scott Hendricks als Escamillo und Elena Tsallagova als Micaëla. Es spielen die Wiener Symphoniker. Außerdem wirken der Bregenzer Festspielchor und der Prager Philharmonische Chor mit.

Die britische Bühnenbildnerin Es Devlin, die schon die Shows von Popstars wie Adele, U2 und Take That in Szene gesetzt hat, zaubert das Flair Andalusiens mit Bildprojektionen und Videoelementen auf den See. Den besonderen Kick erhält die Inszenierung durch die Stunt-Truppe von Ran Arthur Braun mit Action-Einlagen und waghalsiger Akrobatik.