Nach dem schweren Zugunglück bei Garmisch-Partenkirchen hat die Bergung der letzten Teile begonnen. Mit Hilfe eines 160 Tonnen schweren Spezialkrans werden die Waggons geborgen