Wussten Sie, … woran Sie gefälschte Onlinebewertungen erkennen?

Beim Onlineshoppen stehen Kunden häufig vor einer riesigen Auswahl. Bewertungen anderer Kunden können bei der Beurteilung von Onlineshop und Produkt helfen. Doch Vorsicht, denn oftmals sind Bewertungen gefälscht.  

Percy Wippler, Digitalexperte der IDEAL Versicherung, klärt auf.

„Bei übertrieben positiven, werblichen oder schlecht übersetzten Rezensionen sollten Onlineshopper aufpassen. Manchmal sind Fake-Bewertungen auch negativ. In solchen Fällen wird gern ein vergleichbares Produkt eines anderen Herstellers empfohlen. Auch sehr viele Bewertungen für ein Produkt, das erst seit Kurzem auf dem Markt ist, sind eher ungewöhnlich – Ausnahmen kann es beispielsweise bei stark nachgefragten Markenprodukten geben. Besonders ausführliche oder ausschließlich gute Rezensionen können ebenfalls ein Anhaltspunkt für gekaufte Bewertungen sein.

Hat der Verfasser einer Bewertung zudem sehr oft Produkte vom selben Hersteller bewertet, ausschließlich 5 Sterne vergeben oder immer wieder gleiche Formulierungen verwendet, sollten ihm Käufer besser nicht vertrauen. Gut zu wissen: Seit 28. Mai 2022 müssen Onlinehändler aufgrund einer neuen EU-Richtlinie Auskunft darüber geben, ob und auf welche Weise sie die Echtheit von Bewertungen sicherstellen. Außerdem ist es seitdem ausdrücklich verboten, Fake-Bewertungen zu kaufen und zu beauftragen.“