Ein 27-jähriger Lkw-Fahrer befuhr auf Gersthofer Flur mit seinem Kieslaster einen Feldweg. Hierbei kam er mit seinem Gespann nach rechts vom Feldweg ab. Sein Lkw rutschte eine steile Böschung hinab, wobei der Sattelzug kippte und umstürzte. Der Lkw blieb auf dem Dach liegen.

Symbolbild

Der 27-Jährige konnte sich selbst aus dem Führerhaus befreien. Während der Unfallaufnahme erbrachte der Alkotest beim Fahrer einen Wert von rund 0,9 Promille. Der 27-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 100.000 Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.