Regelmäßig hatte ein Mann bei der B2-Ausfahrt Gersthofen-Nord Flaschen auf die Fahrbahn geworfen. Mit viel Glück ist nichts passiert. Nun konnte die Polizei einen 51-Jährigen auf frischer Tat erwischen.

zerbrochene_Flasche_1502641496 Gersthofen | Mann wirft regelmäßig Flaschen auf die B2 - Polizei erwischt 51-Jährigen auf frischter Tat Landkreis Augsburg News Polizei & Co . Glas B2 Falsche Gersthofen Polizei Werfer | Presse Augsburg
Symbolbild

Ende 2017 wurde die Polizei Gersthofen erstmals über Flaschenwürfe an der B 2, Ausfahrt Gersthofen-Nord, informiert. Ein Unbekannter warf regelmäßig an der Ausfahrtschleife vor dem ersten Kreisverkehr und an der Auffahrt zum Mercedesring Glasflaschen aus dem Fahrzeug. Die Splitter verteilten sich im Grünstreifen und auf den Fahrbahnen. Glücklicherweise kamen durch die Glasscherben keine Verkehrsteilnehmer, vor allem Motorradfahrer, zu Schaden. Es entstanden jedoch Reinigungskosten von mehreren Tausend Euro.

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte Ende Juli 2019 ein 51-jähriger Mann auf frischer Tat erwischt werden.
Es wird geprüft, in wie vielen Fälle sich der Beschuldigte ggf. wegen des Vorwurfs des (versuchten) gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten muss.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.