Gessertshausen | E-Bike-Fahrerin erleidet Kreislaufkollaps

Auch das Fahren eines E-Bikes kann anstrengend sein. Offenbar hatte eine Rentnerin dies unterschätzt. Bewusstlos war sie von ihrem Fahrrad gefallen und musste wiederbelebt werden.

bmw_ebike0021 Gessertshausen | E-Bike-Fahrerin erleidet Kreislaufkollaps Landkreis Augsburg News Polizei & Co Anhausen Fahrrad Gessertshausen Hubschrauber | Presse Augsburg
Auch das Fahren mit einem E-Bike ist anstrengend Symbolbild : Sebastian Pfister

Am gestrigen Sonntagnachmittag um 15.40 Uhr fuhr eine 73-jährige Frau mit ihrem 76 Jahre alten Ehemann auf einem Feldweg von Gessertshausen in Richtung Anhausen. Beide waren mit ihren E-Bikes unterwegs. Bei einem Anstieg hatte die 73-Jährige auf einmal keine Kraft mehr, wurde bleich im Gesicht, stieg vom Rad, sackte zu Boden und verlor das Bewusstsein. Ihr Mann begann sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen.

Zwei zufällig vorbei kommende Männer im Alter von 37 Jahren und 29 Jahren erkannten den Ernst der Lage, setzten die Erstversorgung fort, während der 76-Jährige in Gessertshausen den Rettungsdienst verständigte.

Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte und des Notarztes mit dem Rettungshubschrauber wurde die E-Bike-Fahrerin eine halbe Stunde erstversorgt. Letztlich konnte sie in einem stabilen Zustand mit dem Sanka ins Zentralklinikum gebracht werden.