Gessertshausen | Golf-Fahrer verursacht Unfall und fährt weiter – Mutter und Kleinkind werden verletzt

Am gestrigen Nachmittag verursachte ein Golf-Fahrer auf der Kreisstraße A 3 von Döpshofen in Richtung Kreuzanger einen Unfall. Eine Frau und ihr zweijähriger Sohn wurden verletzt. Statt sich zu kümmern fuhr der Unfallverursacher weiter. Jetzt sucht die Polizei nach ihm.

Am gestrigen Nachmittag um 15.00 Uhr fuhr eine 29-jährige Opel-Fahrerin mit zwei Kindern im Alter von 2 und 4 Jahren im Fahrzeug auf der Kreisstraße A 3 von Döpshofen in Richtung Kreuzanger. Kurz vor Kreuzanger kam ihr ein schwarzer Pkw VW Golf entgegen. Da dieser noch unbekannte, männliche Golf-Fahrer die Kurve geschnitten hatte, versuchte die Opel-Fahrerin durch ein Ausweichmanöver nach rechts ins Bankett eine Kollision zu vermeiden. Sie schleuderte hierbei aber nach links über die Gegenfahrbahn in ein angrenzendes Getreidefeld. Bei dem Schleudervorgang wurde auch noch ein Telefonmast umgerissen. Der Golf-Fahrer fuhr ohne anzuhalten unerlaubt weiter.

Die Opel-Fahrerin und ihr zweijähriger Sohn wurden leicht verletzt vorsorglich ins Krankenhaus nach Bobingen gebracht. Am Pkw Opel Zafira entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird mit 8.100 Euro beziffert.

Die Feuerwehr Döpshofen war mit 5 Einsatzkräften vor Ort.

Laut Zeugenaussagen war der männliche Golf-Fahrer ca. 30 bis 40 Jahre alt, hatte dunkle Haare und trug eine schwarze Sonnenbrille. Das Kennzeichen hatte ein A für Augsburg, weitere Buchstaben-, Ziffernfolge aber nicht bekannt.

Hinweise an die Polizei Zusmarshausen.

div id="traffective-ad-Mobile_Pos3" style='display: none;' class="Mobile_Pos3">

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.