Am Mittwoch, den 24.03.21, gegen 14:00 Uhr, verstarb ein 73-jähirger VW- Passat-Fahrer auf der Staatstraße 2052 zwischen Ried und Hörmannsberg.

Whatsapp Image 2020 01 29 At 21.27.54 4.Jpeg
Symbolbild

Der Pkw- Fahrer fuhr von Ried in Richtung Hörmannsberg. Der 73-jährige kam alleinbeteiligt auf Höhe des Gewerbegebiets nach rechts von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf fuhr er mit seinem Fahrzeug ca. 30 Meter weiter in eine Buschgruppe neben der Fahrbahn. Dort kam das Fahrzeug zum Stillstand.

Ein Zeuge konnte beobachten, dass der 73- jährige während der Fahrt offensichtlich gesundheitliche Probleme bekam und in sich zusammensackte. Die vor Ort eingeleitete Reanimation verlief ohne Erfolg. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen verstarb der 73-jährige aufgrund der während der Fahrt aufgetretenen gesundheitlichen Probleme. Zur Unfallstelle wurde ein Rettungshubschrauber beordert. Zudem wurde die Staatstraße in diesem Bereich für ca. 1 1⁄2 Stunden komplett gesperrt.

Ein Verkehrszeichen wurde beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.