Gikiewicz verlängert vorzeitig beim FC Augsburg

Während sich die Profis des FC Augsburg im Trainingslager am Walchsee auf die anstehende Saison vorbereiten, kann der FCA eine Personalie bekanntgeben: Der FC Augsburg hat den Vertrag mit Torhüter Rafał Gikiewicz verlängert.

2021 Fca Trainingslager 202107102 5006.Jpg
Rafal Gikiewicz (Torwart FC Augsburg #1), Parade,
FC Augsburg, Trainingslager Walchsee/Tirol, Saison 2021-2022, Foto:Krieger

 

Der eigentlich bis zum 30. Juni 2022 datierte Vertrag mit dem 33-jährigen Polen wurde vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2023 mit der Option für ein weiteres Jahr verlängert.

„Wir freuen uns, dass wir mit der Vertragsverlängerung von Rafał weiter Konstanz auf der Torhüterposition für die kommenden Jahre sicherstellen können. In der abgelaufenen Saison war Rafał ein starker Rückhalt für die Mannschaft. Er hat großen Ehrgeiz und noch viele Ziele, die er mit dem FC Augsburg erreichen will“, sagt Geschäftsführer Sport Stefan Reuter.

„Ich fühle mich mit meiner Familie richtig wohl in Augsburg und im Verein, so dass der FCA immer der erste Ansprechpartner für mich war. Ich freue mich sehr auf die weitere Zeit in Augsburg, denn es ist immer noch mein großer Traum, einmal vor unseren fantastischen Fans in der ausverkauften WWK ARENA zu spielen“, sagt Rafał Gikiewicz.

In der abgelaufenen Saison absolvierte Gikiewicz als einer von nur sechs Bundesliga-Spielern alle 34 Partien über die gesamten 3.060 Minuten. Mit 129 Paraden lag er auf Rang 1 unter allen Bundesliga-Torhütern.

Jozo Stanic verlängert und wird nach Wehen verliehen

20200109 Fca Trainingslager16
Jozo Stanic | Archivfoto: Krieger

FCA-Eigengewächs Jozo Stanic hat das Trainingslager des FC Augsburg am Walchsee in Tirol verlassen. Der 22-Jährige, der in der vergangenen Saison an den Drittligisten FSV Zwickau ausgeliehen war, verlängert seinen eigentlich noch bis 2023 laufenden Vertrag beim FCA vorzeitig um ein Jahr bis 2024, wechselt aber erneut auf Leihbasis. Diesmal schließt sich der Abwehrspieler dem Drittligisten SV Wehen Wiesbaden an.