Gladbach-Coach Hecking bestätigt Gespräche mit dem HSV

Der beim Fußballbundesligisten Borussia Mönchengladbach zum Saisonende ausgeschiedene Trainer Dieter Hecking hat Kontakte zum Hamburger SV bestätigt.

„Es hat Gespräche mit dem HSV gegeben“, bestätigte Hecking der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Samstag). Vor einer Einigung habe man bei diesen Gesprächen aber nicht gestanden, sagte Hecking.

Gerüchten zufolge soll Hecking Wunschkandidat von Hamburgs Vorstandsvorsitzendem Bernd Hoffmann sein. Der „Kicker“ hatte zuvor berichtet, dass Ralf Becker, der bisherige Sportvorstand, schon sehr weit in den Gesprächen mit Hecking gewesen sei.