Gladbach-Trainer Hütter will nicht autoritär führen

Der neue Trainer des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, Adi Hütter, mag keinen autoritären Führungsstil. „Ich versuche eine Autorität als Person zu sein – aber ich will nicht autoritär führen“, sagte der Österreicher dem „Kicker“ (Montagsausgabe). „Dass ich als junger Trainer sehr hart rüberkam, war sicherlich meiner Ungeduld geschuldet“, fügte er hinzu.

Gladbach Trainer Huetter Will Nicht Autoritaer FuehrenAdi Hütter, über dts Nachrichtenagentur

Heute handele er in bestimmten Situationen ganz anders. „In der Halbzeit auf eine Mannschaft draufzuhauen, die schlecht gespielt, aber alles versucht hat, das bringt nichts.“ Dann werde es garantiert noch schlechter.

„In diesem Moment reichst du den Spielern die Hand und hilfst ihnen wieder auf.“ Trotzdem sei er froh, dass er diese Fehler früher gemacht habe, so Hütter. Er habe viel daraus gelernt.