Am Dienstagabend war es in der Halle eines Buchloer Reifenhändlers zu einem Brand gekommen. Ein Großeinsatz der Feuerwehren war die Folge.

Foto: Rizer

Am Dienstagabend kam es aus noch nicht geklärten Gründen in der Halle eines Buchloer Reifenhändler zu einem Feuer. Innerhalb kürzester Zeit brannte das Gebäude licherloh, die Flammen drohten auf Nachbargebäude überzugreifen. Die Feuerwehr konnte dies im letzten Moment verhindern. Neben den Einsatzkräften aus Buchloe waren weitere Wehren aus dem Umkreis aber noch mehrere Stunden mit weiteren Löscharbeiten beschäftigt.

Nach ersten Informationen wurde bei dem Brand mindestens eine Person verletzt.